Während sich die Märkte konsolidieren, weist der Crypto Fear and Greed Index auf „extreme Angst“ hin – Märkte und Preise Bitcoin News

Vor 18 Tagen, am 28. März, tippte der Crypto Fear and Greed Index auf die „Gier“-Position und erzielte zum ersten Mal seit vier Monaten wieder 60 Punkte. Seit diesem Tag hat Bitcoin mehr als 7.500 USD an Wert verloren und erreichte am 11. April einen Tiefststand von 39.200 USD pro Einheit. Der Abschwung hat den Crypto Fear and Greed Index mit einer Punktzahl von 22 wieder auf die Position „extreme Angst“ gedrückt .

Der Crypto Sentiment Index rutscht auf „extreme Angst“, der USD-Wert von Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 35,7 % gesunken

Am Freitag, den 15. April 2022, hat sich der Preis von Bitcoin (BTC) vorerst konsolidiert, nachdem er vor vier Tagen ein Tief erreicht hatte. Die 24-Stunden-Spanne von BTC lag am Freitag zwischen 39.823,77 $ und 40.709,11 $ pro Einheit, mit einem globalen Handelsvolumen von rund 22 Milliarden $.

Bitcoin ist in der vergangenen Woche um 7,2 % gefallen, und zweiwöchige Statistiken zeigen, dass das führende Krypto-Asset etwa 11,3 % verloren hat. Seit Jahresbeginn ist der Preis von Bitcoin gegenüber dem US-Dollar um 35,7 % niedriger als heute vor einem Jahr.

Während sich die Märkte konsolidieren, weist der Crypto Fear and Greed Index auf „extreme Angst“ hin

Während die Marktkapitalisierung von Bitcoin am Freitag bei rund 767 Billionen US-Dollar liegt, macht sie 38,91 % der aktuellen Krypto-Wirtschaft von 1,97 Billionen US-Dollar aus. Das heutige Top-Handelspaar mit BTC ist Tether (USDT) mit 60,88 % aller Trades weltweit. Auf Tether folgen USD (12,27 %), BUSD (7,88 %), JPY (4,09 %) und KRW (3,28 %).

Am 15. April erreichte der Crypto Fear and Greed Index die Position „extreme Angst“ und hat eine aktuelle Punktzahl von 22. Gestern war es 28, was „Angst“ darstellt, und in der Woche zuvor war die Punktzahl 37, was ebenfalls „Angst“ bedeutet .“

Während sich die Märkte konsolidieren, weist der Crypto Fear and Greed Index auf „extreme Angst“ hin

Der Crypto Fear and Greed Index nutzt die Marktstimmung und fasst sie in eine einfache Zahl und Beschreibung zusammen. Stimmungsindizes werden auch auf traditionellen Finanzmärkten verwendet. Finanzunternehmen, Universitäten und Medienorganisationen wie CNN, die University of Michigan, der ISEE-Index von Nasdaq und andere verwenden diese Stimmungsindizes, um einzuschätzen, wie sich der Markt anfühlt.

Bitcoin ist heute der neuntgrößte globale Vermögenswert, gemessen an der Marktkapitalisierung, über der Marktbewertung von Berkshire Hathaway (760,36 Mrd. USD) und unter der Kapitalisierung von Tesla (1,018 Mrd. USD).

Das letzte Mal, als der Crypto Fear and Greed Index eine 22 erreichte, war der 22. März oder vor 24 Tagen. Der auf alternative.me gehostete Crypto Fear and Greed Index erklärt, dass extreme Angst und Gier zwei Bedeutungen haben können.

„‚Extreme Angst’ kann ein Zeichen dafür sein, dass Anleger zu besorgt sind. Das könnte eine Kaufgelegenheit sein“, erklärt die Website. „Wenn die Anleger zu ‚gierig‘ werden, bedeutet das, dass der Markt für eine Korrektur fällig ist.“

Tags in dieser Geschichte

Bitcoin, Bitcoin (BTC), Liste der Bitcoin-Nachrufe, CNN, Crypto, Crypto Economy, Crypto Fear, Crypto Fear and Greed Index, Kryptowährungsaustauschvolumen, Emotionen, Ethereum, Ethereum (ETH), Angst, Gier, ISEE, Stimmung, Stimmungsanzeige , Universität von Michigan

Was denken Sie über die heutigen Daten des Crypto Fear and Greed Index, die extreme Angst erreichen? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 5.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.

Leave a Comment