Verklagt Chris Rock Will Smith? Comedian spricht über die Ohrfeige der Oscars

Jetzt, wo wir dank der berüchtigten Oscars-Ohrfeige von Will Smith auf das Opfer Chris Rock unseren größten Promi-Tee des Jahres bekommen haben, wollen alle wissen, was als nächstes kommt.

Rock war ziemlich still über die Situation, trotz allem anderen, was um ihn herum vor sich ging.

Und während die Fans darauf warten, seine wahren Gedanken zu der Situation zu hören, lässt ein kürzlich veröffentlichter Kommentar von Rock einige Leute glauben, dass er aus rechtlichen Gründen schweigen könnte.

Wird Chris Rock Will Smith oder The Oscars verklagen?

Rock scheint keine rechtlichen Schritte gegen Smith oder die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die Organisatoren der Academy Awards, unternommen zu haben.

VERBUNDEN: 5 Mal Chris Rocks Witze haben Menschen beleidigt und eine Gegenreaktion provoziert

Berichten zufolge lehnte er es ab, nach dem Vorfall Anklage zu erheben.

Ein Kommentar, den Rock während einer seiner Shows in Indio, Kalifornien, machte, lässt die Leute jedoch denken, dass er verklagen könnte.

Die Fans waren enttäuscht, dass sie nicht viel mehr über den Vorfall gehört hatten Rocks Show im Fantasy Springs in Indio, CAaber er sagte eine merkwürdige Sache.

„Mir geht es gut, ich habe eine ganze Show und ich rede nicht darüber, bis ich bezahlt werde. Das Leben ist gut. Ich habe mein Gehör zurückbekommen“, sagte Rock.

Kommentare über das Warten auf die Bezahlung lassen die Leute denken, dass er möglicherweise eine Auszahlung anstrebt – insbesondere, wenn er ehrlich sagt, dass er nach der Ohrfeige an Hörverlust leidet.

.

Leave a Comment