‘The Wilds’ Staffel 2 Trailer enthüllt eine andere Insel (TV News Roundup)

Amazon Prime Video hat den offiziellen Trailer zur zweiten Staffel von „The Wilds“ veröffentlicht, der beliebten Teenie-Survival-Serie, die diesen Frühling zurückkehrt.

„The Wilds“ wurde von Sarah Streicher kreiert und konzentriert sich auf eine Gruppe von Mädchen im Teenageralter, die einen Flugzeugabsturz überleben und gezwungen sind, zusammenzuarbeiten, um auf einer seltsamen einsamen Insel zu überleben. Unbemerkt von ihnen werden die acht Teenager einem seltsamen Sozialexperiment ausgesetzt, das von Gretchen Klein (Rachel Griffiths), der Leiterin eines Frauenförderungsprogramms Dawn of Eve, entwickelt wurde. Sophia Ali, Shannon Berry, Jenna Clause, Reign Edwards, Mia Healey, Helena Howard, Erana James und Sarah Pidgeon sind die Hauptrollen der auf der Insel gestrandeten Mädchen, während David Sullivan und Troy Winbush als FBI-Agenten auftreten, die in Flashforwards nach der Gruppe erscheinen von der Insel gerettet.

In Staffel 2 von „The Wilds“ erfahren die Mädchen von der Existenz einer anderen Insel, auf der ein weiterer Absturz stattfand, diesmal mit einer Gruppe Teenager. Zack Calderon, Aidan Laprete, Nicholas Coombe, Charles Alexander, Miles Gutierrez-Riley, Reed Shannon, Tanner Ray Rook und Alex Fitzalan schließen sich der Besetzung an, um die acht gestrandeten Jungs zu spielen, und die Serie wird ihre Gruppenspannungen und Kämpfe mit der Hauptgruppe kontrastieren von Mädchen.

„Ich habe eine tolle Geschichte für dich“, erzählt eine Person im Trailer. „Es waren einmal zwei Flugzeugabstürze inszeniert. Alle Opfer wurden dosiert und auf zwei Inseln gestrandet. Acht gegen einen, acht gegen einen anderen. Obwohl sich diese Zahl ändern konnte.“

Streicher Executive produziert „The Wilds“ mit Showrunnerin Amy Harris. Die kürzlich verstorbenen Jamie Tarses von FanFare und Dylan Clark von Dylan Clark Productions sind auch ausführende Produzenten der Serie, die eine Koproduktion von Amazon Studios und ABC Signature ist.

Staffel 2 von „The Wilds“ wird am 13. Mai auf Prime Video uraufgeführt. Sehen Sie sich unten den vollständigen Trailer an.

TERMINE

„The Circle“ kehrt mit seiner vierten Staffel zurück. Die Netflix-Original-Reality-Wettbewerbsshow wird am 4. Mai mit ihren ersten vier Folgen Premiere haben. Staffel 4, die 13 Stunden lange Folgen enthalten wird, wird dann jeden Mittwoch bis zur letzten Folge am 25. Mai vier Folgen ausrollen. Die Serie wird von Studio Lambert produziert und exklusiv auf Netflix gestreamt.

„The Lincoln Lawyer“ wird am 13. Mai auf Netflix Premiere haben, kündigte der Streamer am Mittwoch an. Basierend auf der gleichnamigen Romanreihe des Autors Michael Connelly adaptiert die Serie das zweite Buch „The Brass Verdict“, in dem es um Anwalt Mickey Haller (Manuel Garcia-Rulfo) geht, der den Fall eines angeklagten Hollywood-Moguls übernimmt Mord an seiner Frau und ihrem Geliebten. Neve Campbell, Becki Newton, Jazz Raycole und Angus Sampson runden die Hauptbesetzung ab, während Ntare Guma Mbaho Mwine, Christopher Gorham, Krista Warner, Michael Graziadei und Jamie McShane in wiederkehrenden Rollen zu sehen sind. Die Serie wurde von David E. Kelley adaptiert, der zusammen mit Showrunner Ted Humphrey, Michael Connelly und Ross Fineman Executive Producer ist. Netflix veröffentlichte auch First-Look-Bilder aus der Show; Ansicht unten.

Lazy geladenes Bild

Manuel Garcia-Rulfo und Becki Newton in „Lincoln Lawyer“
LARA SOLANKI/NETFLIX

Lazy geladenes Bild

Manuel Garcia-Rulfo und Jazz Raycole in „Lincoln Lawyer“.
LARA SOLANKI/NETFLIX

Lazy geladenes Bild

Neve Campbell in „Lincoln Lawyer“.
LARA SOLANKI/NETFLIX

ANHÄNGER

Die sechste und letzte Staffel von „Animal Kingdom“ wird am 19. Juni mit aufeinanderfolgenden Folgen um 21 Uhr ET uraufgeführt, wie TNT bekannt gab. Das Familienkrimi-Drama spielt mit Ben Robson, Shawn Hatosy, Finn Cole, Jake Weary und Leila George und wird mit einer „Cold Case Investigation“ weitermachen, die „eine Reihe von Ereignissen auslöst, die die gesamte Familie in Gefahr bringen“, so DTT. „Animal Kingdom“ wird von John Wells Productions in Zusammenarbeit mit Warner Bros. produziert. Fernsehen. Emmy-Gewinner John Wells, Daniele Nathanson, Erin Jontow, Nick Copus und Bradley Paul fungieren als ausführende Produzenten der Serie. „Animal Kingdom“ wurde von Jonathan Lisco („Yellowjackets“) für das Fernsehen entwickelt und ist von dem australischen Film des Autors und Regisseurs David Michôd und der Produzentin Liz Watts inspiriert, die beide auch als ausführende Produzenten der Serie fungieren. Sehen Sie sich den vollständigen Trailer unten an. https://www.youtube.com/watch?v=157TY9Twa4g&feature=youtu.be

EXECUTIVE-NACHRICHTEN

IMDb hat seinen letzten Meilenstein überschritten. Mit dem kürzlich hinzugefügten „Rachel Watches Star Trek“-Podcast bietet die Website nun 10 Millionen Titel, die Benutzer auf IMDb und IMDbPro erkunden können. Die Datenbank brauchte 28 Jahre, um ihren ersten Meilenstein von fünf Millionen Titeln zu erreichen, aber die nächsten fünf Millionen Titel kamen in weniger als vier Jahren hinzu. IMDb bietet Hunderte Millionen durchsuchbarer Elemente, darunter Filme, Serien, Podcasts, Videospiele und Musikvideos; mehr als 11 Millionen Menschen, darunter Besetzung, Crew, Podcaster und Musikkünstler; und 12 Millionen Bilder.

AUSZEICHNUNGEN

Die National Academy of Television Arts & Sciences hat bekannt gegeben, dass David Pogue, Journalist der New York Times und des CBS Sunday Morning, Gastgeber der 73. jährlichen Technology and Engineering Emmy Awards sein wird. Ebenfalls neu dabei ist Rich Little, ein Headliner aus Las Vegas und TV-, Film- und Broadway-Star. Little wird die Pioneers-Kategorien präsentieren. Die Preisverleihung findet am 25. April im Wynn Hotel in Las Vegas statt.

STREAMEN

Discovery, Inc. hat bekannt gegeben, dass eine Auswahl seiner TV Everywhere Go-Apps jetzt auf Comcasts XClass TV und Xfinity Flex verfügbar sind. Die Entwicklung bietet Kunden einen direkteren Zugriff auf HGTV Go, TLC Go, Food Network Go, Discovery Go und ID Go. Um auf diese Apps auf dem XClass TV und Flex zuzugreifen, müssen Benutzer nur den Namen der App in die Fernbedienung des Geräts sagen .

G4, das Netzwerk zur Feier von Comedy, Gaming und Popkultur, hat seinen linearen G4-Kanal auf YouTube TV gestartet. Abonnenten der Plattform können alle G4-Programme sehen, einschließlich Legacy-Shows wie „Ninja Warrior“, „Attack the Show!“ und „Xplay“. Den Zuschauern stehen außerdem neue Inhalte wie „Name Your Price“ und „Scott the Woz“, E-Sport-Events und Interviews zur Verfügung.

Der Live-Theater-Streaming-Dienst BroadwayHD gab bekannt, dass er am 21. April das Musical „Little Women“ in seine Bibliothek aufnehmen wird. Vom Schriftsteller Allan Knee, dem Grammy-Gewinner Jason Howland und der Texterin Mindi Dickstein erzählt „Little Women“ die Geschichte des vierten März Schwestern in musikalischer Form. Das Musical wurde von Bronagh Lagan mit dem Bühnen- und Kostümdesigner Nik Corrall und dem musikalischen Leiter Leo Munby inszeniert. Das Musical wurde von Katy Lipson für Aria Entertainment im Park Theatre im West End gedreht. Die Dreharbeiten werden von Bonnie Comley, Stewart F. Lane und Gio Messale für BroadwayHD als ausführende Produzenten produziert.

VERLÄNGERUNGEN

Vor der ersten Staffel wurde die Surf-Dokuserie „Make or Break“ um eine zweite Staffel verlängert, hat Apple TV Plus angekündigt. Die Dokumentarserie konzentriert sich auf Surfer, die an der World Surf League Championship Tour teilnehmen. Jede Folge stellt einen anderen Surfer vor, der an dem Turnier teilnimmt, darunter Kelly Slater, Stephanie Gilmore, Gabriel Medina, Tyler Wright, Italo Ferreira und Tatiana Weston-Webb. Die erste Staffel umfasst die Tour 2021, während die in Produktion befindliche zweite Staffel die Tour 2022 abdeckt. Die Serie wird von Box to Box Films in Zusammenarbeit mit der WSL produziert und wird von James Gay-Rees, Paul Martin und WSL-CEO Erik Logan und Ryan Holcomb als Executive Producer produziert. Die erste Staffel startet am 29.

Leave a Comment