Mit 79 Jahren ist Harrison Ford immer noch ein Biest am Set von Indiana Jones 5, während Mads Mikkelsen das verrückte Training nach dem Nachtdreh beschreibt

Als Harrison Ford anfing zu schießen Jäger des verlorenen Schatzesder erste Indiana Jones Ende Juni 1980 war er gerade dabei, 38 Jahre alt zu werden. Flash vorwärts zu Indiana Jones 5‘s Hauptfotografie war Ford während des größten Teils dieser Zeit 79 Jahre alt. Laut Mads Mikkelsen, einem seiner Co-Stars im kommenden Film, ist Ford jedoch auch in seinem Alter noch ein Biest, wie das verrückte Training zeigt, das Mikkelsen ihm nach einem nächtlichen Dreh zusah.

Mads Mikkelsen hat ein wenig über seine Erfahrungen gesprochen Indiana Jones 5 während er mit THR über seinen neuesten Film sprach, Phantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von Dumbledore, in der er die Rolle des Gellert Grindelwald von Johnny Depp übernimmt. Details wollte Mikkelsen natürlich nicht preisgeben Indiana Jones 5‘s Handlung, aber er lobte Harrison Fords Körperlichkeit, als er gefragt wurde, wie der Schauspieler sich halte, nachdem berichtet wurde, dass er sich am Set an der Schulter verletzt hatte:

Es war das erste Mal, dass ich ihn traf, und er ist eine wahnsinnig mächtige Person. Nicht nur als Schauspieler, sondern auch körperlich. Ich erinnere mich an den ersten Tag, an dem wir drehten, es war ein Nachtdreh, dann hörten wir um 5 Uhr morgens auf – und dann stieg er auf sein Mountainbike und radelte 50 Kilometer [31 miles]. Harrison ist ein Monster von Mann, ein sehr nettes Monster.

Leave a Comment