Meta beginnt mit dem Testen von Tools zum Geldverdienen für sein Metaverse

Ein 3D-gedrucktes neues Rebranding-Logo von Facebook Meta ist in dieser Abbildung vom 2. November 2021 vor dem angezeigten Aktiendiagramm zu sehen. REUTERS/Dado Ruvic/Illustration

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

11. April (Reuters) – Facebook-Eigentümer Meta Platforms (FB.O) beginnt damit, Tools für den Verkauf digitaler Assets und Erfahrungen innerhalb seiner Virtual-Reality-Plattform Horizon Worlds zu testen, ein wichtiger Bestandteil seines Plans zur Schaffung eines Metaversums, hieß es am Montag.

Die Tools werden zunächst einer handverlesenen Gruppe von Benutzern zur Verfügung stehen, die virtuelle Klassen, Spiele und Modeaccessoires innerhalb der immersiven Plattform des Unternehmens erstellen, auf die über VR-Headsets zugegriffen werden kann, sagte Meta in einer Erklärung.

Mit einem Tool können diese ausgewählten Benutzer ihr Zubehör verkaufen oder kostenpflichtigen Zugang zu spezialisierten digitalen Räumen anbieten, die sie gebaut haben, sagte das Unternehmen.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Der Social-Media-Riese testet auch ein „Creator Bonus“-Programm für eine kleine Gruppe von Horizon Worlds-Benutzern in den Vereinigten Staaten, durch das er die Teilnehmer jeden Monat für die Nutzung neuer Funktionen bezahlen wird, die das Unternehmen einführt.

„Wir wollen, dass es einfach jede Menge fantastischer Welten gibt, und damit dies geschehen kann, muss es viele Schöpfer geben, die sich selbst versorgen und dies zu ihrer Aufgabe machen können“, sagte Chief Executive Mark Zuckerberg in einem Gespräch mit Early Adopters. in Horizon Worlds mit Avataren gehalten.

Die Facebook-Muttergesellschaft, die ihren Namen letztes Jahr in Meta geändert hat, hat stark in virtuelle und erweiterte Realität investiert, um ihre neue Wette auf das Metaverse widerzuspiegeln, eine futuristische Idee eines Netzwerks virtueller Umgebungen, auf die über verschiedene Geräte zugegriffen werden kann, in denen Benutzer arbeiten können , sozialisieren und spielen.

Das Unternehmen konkurriert mit aufstrebenden Akteuren der virtuellen Welt, bei denen Grundstücke, Gebäude, Avatare und sogar Namen als nicht fungible Token oder Blockchain-basierte virtuelle Vermögenswerte gekauft und verkauft werden können. Der Markt für diese Vermögenswerte ist im vergangenen Jahr explodiert, wobei die Verkäufe manchmal Millionen von Tausenden von Dollar einbrachten. Weiterlesen

Metas Horizon Worlds, eine expansive soziale VR-Plattform, und Horizon Venues, das sich auf virtuelle Events konzentriert, sind frühe Iterationen von Metaverse-ähnlichen Räumen.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Katie Paul; Redaktion von Howard Goller und Leslie Adler

Unsere Standards: Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

Leave a Comment