Jack Dorsey zerreißt das Board von Twitter und sagt, es sei „durchweg die Funktionsstörung des Unternehmens“

Twitter-Mitbegründer und kurzzeitiges Vorstandsmitglied Jack Dorsey rief am Samstag den Vorstand seiner Social-Media-Plattform heraus und sagte: „Es war durchweg die Funktionsstörung des Unternehmens.“

“Ob [sic] schau in die geschichte von [the] Twitter Board, es ist faszinierend, da ich Zeuge seiner frühen Anfänge war, verstrickt in Verschwörungen und Putsche, und insbesondere unter den Gründungsmitgliedern von Twitter. Ich wünsche wenn [sic] es könnte eines Tages zu einem Hollywood-Thriller werden“, twitterte ein Nutzer.

„Es war durchweg die Funktionsstörung des Unternehmens“, antwortete Dorsey.

“Darfst du das sagen?” Ein anderer Benutzer hat getwittert.

„Nein“, antwortete Dorsey.

Dorseys Kommentare wurden auf einen Samstag-Tweet des Risikokapitalgebers Garry Tan beantwortet, der schrieb: „Der falsche Partner in Ihrem Vorstand kann buchstäblich eine Milliarde Dollar an Wert verdampfen lassen.

“Es ist nicht der einzige Grund für jedes Scheitern eines Startups, aber es ist überraschend oft die wahre Geschichte.”

Ein anderer Benutzer antwortete: „Gute Boards schaffen keine guten Unternehmen, aber ein schlechtes Board wird jedes Mal ein Unternehmen töten.“

„Große Tatsachen“, antwortete Dorsey.

Dorsey trat im November als CEO des Unternehmens zurück. Laut einer Twitter-Pressemitteilung aus dem vergangenen Jahr wird er „bis zum Ablauf seiner Amtszeit auf der Hauptversammlung 2022“ Mitglied des Vorstands bleiben.

Dorseys Kommentar kommt, nachdem das Twitter-Management am Freitag einen Aktionärsrechteplan mit begrenzter Dauer erlassen hat, der auch als „Giftpille“ bezeichnet wird, sollte es das 43-Millionen-Dollar-Angebot des Milliardärs Elon Musk zum Kauf des Unternehmens abwehren wollen, das in der Woche zuvor gemacht wurde. Reichtum zuvor berichtet.

Die Aktien von Twitter sind um etwa 15 % gestiegen, seit Musks 9,2 %-Anteil an dem Unternehmen am 4. April bekannt gegeben wurde. Morgan Stanley berät Musk, während Twitter Goldman Sachs Group Inc. und JPMorgan Chase & Co. beauftragt hat, berichtet Bloomberg.

Diese Geschichte wurde ursprünglich auf Fortune.com veröffentlicht

Leave a Comment