Brie Larson schließt sich Fast & Furious 10 an

Das nächste „Fast & Furious“ bekommt einige zusätzliche Oscar-prämierte Talente. Die Gewinnerin der besten Hauptdarstellerin, Brie Larson, schließt sich der Familie für „Fast & Furious 10“ an, verriet der Franchise-Star und Produzent Vin Diesel auf Instagram. Eine Quelle mit Wissen bestätigte die Nachricht von Larsons Casting für TheWrap.

„Sie haben keine Ahnung, wie zeitlos und erstaunlich sie in unserer Mythologie sein wird“, sagte Diesel in seinem Beitrag, der ein Bild von sich und Larson zeigte, wie er lachte. „Jenseits ihrer Schönheit, ihres Intellekts … ihres Oscars, haha, ist diese tiefe Seele, die etwas hinzufügen wird, was Sie vielleicht nicht erwartet, aber nach dem Sie sich gesehnt haben. Willkommen in der FAMILIE Brie.“

Larson gewann 2015 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihren Auftritt in „Room“ und trat anschließend als Captain Marvel dem Marvel Cinematic Universe bei. Sie hat kürzlich die „Captain Marvel“-Fortsetzung „The Marvels“ fertiggestellt, die 2023 erscheinen soll.

Sie ist auch nicht die erste Oscar-Preisträgerin, die sich dem „Fast & Furious“-Franchise anschließt – Charlize Theron und Helen Mirren traten in „Fate of the Furious“ und „F9“ auf.

Dwayne Johnson weist Vin Diesels Bitte zurück, für „Fast & Furious 10“ zurückzukehren: „Keine Chance“

„Fast & Furious 10“ fügte kürzlich Jason Momoa als Bösewicht des Films hinzu, und TheWrap brachte kürzlich die Nachricht, dass Daniela Melchior, die aus „The Suicide Squad“ hervorgegangen ist, ebenfalls in Gesprächen für eine Rolle im Film ist.

Ein Schauspieler, der in „Fast 10“ nicht dabei sein wird, ist Dwayne Johnson, der im vergangenen Sommer seine offizielle Präsenz verloren hat. „Ich wünsche ihnen alles Gute für ‚Fast 9’“, sagte der Schauspieler. „Und ich wünsche ihnen viel Glück bei ‚Fast 10‘ und ‚Fast 11‘ und den restlichen ‚Fast & Furious‘-Filmen, die sie ohne mich machen.“ Johnson widersetzte sich später im letzten Jahr einer öffentlichen Bitte von Diesel, seine Rolle als Hobbs in den geplanten letzten Raten des Franchise zu wiederholen.

Justin Lin kehrt als Regisseur von „Fast & Furious 10“ zurück, nachdem er „The Fast and the Furious: Tokyo Drift“, „Fast & Furious“, „Fast Five“, „Fast & Furious 6“ und „F9“ aus dem letzten Jahr geleitet hat.

„Fast & Furious 10“ soll am 19. Mai 2023 erscheinen.

Leave a Comment