Abnehmen in den VAE: „Wie ich in 10 Monaten 31 Kilo abgenommen habe“

Er wog damals 95 Kilo.

Der sechs Fuß fünf Zoll große Expat wusste, dass er das Gewicht loswerden wollte, und er wusste, wie; Der größte Kampf bestand darin, seinen Verstand an Bord zu bekommen. „Mental muss man vorbereitet sein; Zum Glück hatte ich genug Kontrolle über mich. Manchmal fühlen Sie sich hungrig und versucht, Ihre Diät fallen zu lassen. Aber Konsistenz ist der Schlüssel zur Veränderung“, sagt er.

„Das Trinken von Wasser hat mir geholfen, den Hunger zu reduzieren. Und Salate in regelmäßigen Abständen halfen“, fügt er hinzu.

Und so fing es an. Jeden Morgen ging Sreejith um 4 Uhr morgens ins Fitnessstudio, wo er weiter trainierte. Er würde seine Routine – eine Stunde Cardio gefolgt von Gewichtheben – um 7 Uhr morgens beenden. Dann würde er mit dem Rest seines Tages weitermachen. „Anfangs habe ich viel Cardio gemacht, bin 40 Minuten bis eine Stunde gelaufen. Langsam steigerte ich mein Tempo und meine Distanz“, fügt er hinzu.

Als sich sein Körper anpasste, sagte er, wurde er bei der Arbeit konzentrierter und weniger lethargisch. In zehn Monaten hatte der indische Expat 31 Kilo abgenommen. Zu diesem Zeitpunkt fing er an, besorgte Sterne zu bekommen. Er hatte so viel Gewicht verloren, dass die Leute, sagt er, angefangen hatten, ihn kränklich zu nennen.

Wieder einmal schöpfte er aus dem Wissensarsenal seines Vaters und begann, sein Krafttraining zu verbessern und Muskeln aufzubauen. Heute, sagt er, schwanke er zwischen 68 und 70 Kilo und konzentriere sich darauf, muskulös zu sein.

Seine neu gewonnene Gesundheit und Positivität haben ihm auch eine neue berufliche Rolle eingebracht. „Es ist nur ein Funke der Inspiration, der unsere geistige und körperliche Stärke verändern kann. Ich betrachte es als Schlüssel zu meiner Transformation, mental stark und beständig zu sein“, sagt er.

Leave a Comment