3 effektive Kommunikationsübungen, die Paaren helfen, enger zusammenzuwachsen

Jedes Paar wird irgendwann eine schwierige Phase in seiner romantischen Beziehung durchmachen. Es ist nicht nur üblich, sondern auch ganz natürlich, dass gesunde Beziehungen einige Beziehungsprobleme haben und eine persönliche oder Online-Paarberatung suchen. Oft hängen die Schwierigkeiten direkt oder indirekt mit Kommunikationsproblemen zwischen Paaren zusammen, und wenn sie nicht angesprochen werden, können sie zu großen Beziehungsunannehmlichkeiten führen. Zu lernen, wie man effektiv kommuniziert und diese Fähigkeiten verfeinert, kann Ihre Beziehung grundlegend verändern. Paare können von gesunden Kommunikationsaktivitäten profitieren, die ihnen dabei helfen, herauszufinden, wie sie ihre romantische Beziehung stärken können.

Hier sind 3 effektive Kommunikationsübungen, die Ihrer Beziehung helfen können, zu wachsen.

Übung zum aktiven Zuhören

1. Übung zum aktiven Zuhören

Es scheint, als hätten wir manchmal das Bedürfnis, korrekt zu sein. Aktives Zuhören ist eine großartige Methode, um dies zu ändern. Sie unterbrechen Ihren Partner nicht, wenn er seine Wünsche oder Gefühle bei dieser Aktivität ausdrückt, die auch als ununterbrochenes aktives Zuhören bezeichnet wird. Sie glauben vielleicht, dass Sie hilfreich sind, indem Sie Beziehungsratschläge oder Erklärungen anbieten, wenn sich Ihr Partner Ihnen gegenüber öffnet, aber das könnte falsch ausgelegt werden, da Sie glauben, mehr zu wissen als Ihr Partner. Der stille Partner kann durch Gesten und nonverbale Kommunikationshinweise verbale Kommunikationshilfe leisten, darf aber nicht sprechen, während der Partner spricht.

Vertrauensaufbau

2. Übung zur Kommunikation und Vertrauensbildung

Vertrauen vermittelt Gefühle emotionaler und körperlicher Sicherheit und entwickelt sich im Laufe der Zeit als Ergebnis ehrlicher, zuverlässiger und direkter Kommunikation. Du kannst keine dauerhafte Beziehung haben, bis du Vertrauen hast. Abgesehen von der Kommunikation ist dies einer der wichtigsten Aspekte einer Partnerschaft. Vertrauen aufzubauen und zu erneuern kann eine zeitraubende Aufgabe sein. Berater empfehlen mehrere vertrauensbildende Übungen für Paare, wenn Sie mehr Vertrauen in Ihre Beziehung aufbauen möchten. Eine der berühmtesten Szenen aus „Titanic“ zeigt Jack, wie er Rose seine Hand entgegenstreckt und fragt: „Vertraust du mir?“ Glücklicherweise können Vertrauensaktivitäten im normalen Leben in wesentlich weniger dramatischen Umgebungen durchgeführt werden, aber die Idee bleibt dieselbe.

3.Spiegelung

Wenn Sie mit Ihrem Partner spiegeln, achten Sie auf seine Gedanken und Gefühle und wiederholen Sie dann, was ihm oder ihr gesagt wurde. Ihr Partner kann dann bestätigen oder dementieren, ob Sie richtig lagen, und das Gespräch kann fortgesetzt werden, bis er glaubt, angemessen gehört worden zu sein. Der Zuhörer kann dann die Gefühle seines Partners bestätigen. Auch wenn Sie nicht mit allem Gesagten einverstanden sind, haben Sie Ihren Partner zumindest gehört und können mit größerem Verständnis an die Auseinandersetzung herangehen. Diese Aktivität ermöglicht es Paaren, ihre Gefühle und Perspektiven auszudrücken sowie aktives Zuhören zu üben. Es ermöglicht den Partnern auch, das Gefühl zu haben, sich vollständig gehört zu fühlen, sowie Empathie und Bestätigung zu geben und zu empfangen.

Vertrauen ist in jeder Beziehung lebenswichtig. Es gibt zahlreiche Dinge, die Sie tun können, um das Vertrauen in Ihrer Beziehung zu stärken. Dies sind nur einige Vorschläge für den Einstieg.

Lesen Sie auch: 4 Möglichkeiten, Achtsamkeit auf Ihrer Yogamatte anzunehmen

.

Leave a Comment